Sollte ich VPN oder Proxy verwenden?

Der Sinn der Nutzung von VPN und Proxy-Diensten besteht darin, die IP-Adresse der Nutzer vor der Identifizierung ihres tatsächlichen Standorts zu verbergen. Zum Beispiel ist es wahrscheinlich, dass es verwendet wird, um richtig auf bestimmte Websites zuzugreifen, die normalerweise nicht im Land der Nutzer zugänglich sind.

Viele neue VPN-Dienstleister bieten auch Proxy-Dienste an. Sie dürfen verschiedene öffentliche Proxy-Server nur sehr wenig oder kostenlos nutzen.
Eine Frage wird wahrscheinlich in Ihrem Kopf auftauchen, was die wichtigsten Unterschiede zwischen effektiven VPN und Proxy-Diensten sind.

Es gibt offensichtlich einige deutliche und einzigartige Unterschiede zwischen diesen beiden, auch wenn Sie ähnlich funktionieren. Die Hauptunterschiede liegen sowohl in den Prozessen als auch in anderen Aspekten.

Unterschiede zwischen VPN und Proxy Server

• VPN: VPN steht für Virtual Private Network, das im Grunde eine Schicht von Sicherheit und Privatsphäre in die Internet-Erfahrung des Nutzers einfügt. Wenn sich der Nutzer über VPN mit dem Internet verbindet, wird sein Internet-Traffic hauptsächlich über den verschlüsselten Remote-Server geleitet. Da es auf Netzwerkebene funktioniert, erstreckt sich die Verwendung von Proper VPN über den Internet-Browser des Nutzers hinaus. Außerdem muss der Benutzer nichts konfigurieren, da alles automatisch geschützt wird, sobald der Benutzer eine Verbindung herstellt.

• Proxy: ein Proxy funktioniert grundsätzlich wie ein Webfilter. Die Internet-Proxy-Einstellung wird auf den Inter-Browser des Benutzers angewendet, sei es Firefox, Safari oder Chrome. Danach wird das Surfen im Internet im Wesentlichen durch den entfernten Server vermittelt. Während der Verwendung von Proxy-Server wird der Benutzer vor allem so aussehen, als ob er von der Position des vermittelnden Servers aus sucht-trotzdem nur während des Internet-Browsers. Die IP-Adresse des Nutzers soll sich gemäß seinem Browser der Wahl ändern; Trotzdem wird es nicht auf die gesamte Web-Verbindung angewendet.

• Wenn es um Sicherheit geht, bietet ein gutes VPN grundsätzlich Authentifizierung, Verschlüsselung sowie Integritätsschutz für den Verkehr. Auf der anderen Seite bietet Proxy nicht unbedingt irgendeine Art von Sicherheit.

• VPN arbeitet hauptsächlich an der Firewall, während Proxy im Browser arbeitet.

• Wenn es um die Tunnel Erstellung geht, gibt es im Falle von VPN einen sicheren Link, der zwischen den Endverbrauchern erstellt wird. Auf der anderen Seite findet die Tunnel Bildung nie in Stellvertretern statt.

• Xpvpn verwendet in der Regel verschiedene Protokolle wie IPSec, L2TP, PTTP, während Proxy wahrscheinlich FTP, SMTP, Telnet, http usw. verwenden wird.

Wie funktioniert VPN?

Die Arbeitsmethode von VPN ist ganz anders als die von Proxy-Server. Nehmen wir an, einige Organisation hat zwei verschiedene Netzwerke wie Network 1 und Network 2, die komplett getrennt sind und ihre Aufgabe ist es, eine Verbindung zwischen Ihnen mit dem VPN zu machen. In diesem Fall sollen Sie zwei verschiedene Firewalls installieren, nämlich Firewall 1 und die Firewall 2 für die Durchführung von Verschlüsselungs-und Entschlüsselungs Verfahren. In einem solchen Szenario ist der Host X im Netzwerk 1 erforderlich, um das Datenpaket an den Host im Netzwerk 2 zu senden.

Der Host X erstellt im Grunde ein Paket und fügt dann seine IP-Adresse als Quelladresse sowie die IP-Adresse des Hosts Y als Zieladresse ein.
Dann erreicht dieses Paket schließlich die Firewall 1, die wiederum die neuen Header zu Packet hinzufügt. In den neueren Headern modifiziert es im Wesentlichen die Quelle-IP-Adresse des Pakets des Hosts X zur eigenen Adresse. Auf der anderen Seite ändert es darüber hinaus seine Ziel-IP-Adresse von der des Host Y bis zur IP-Adresse der Firewall 2.

Das heißt, es trägt sogar die Paket Verschlüsselung sowie die Authentifizierung gemäß den Einstellungen und sendet dann schließlich modifiziertes Paket über das Web. Dieses Datenpaket erreicht schließlich die Firewall 2 über intern durch Router. Die Firewall 2 hinterlässt den äußeren Header und führt dann die richtige Entschlüsselung zusammen mit verschiedenen notwendigen Kryptografiefunktionen durch. Es ist wahrscheinlich, dass das Originalpaket, wie es vom Host X konstruiert wurde, von Anfang an in Anspruch nimmt.

Wie funktioniert Proxy?

Ein Benutzer beginnt grundsätzlich mit der Kommunikation mit TCP/IP-Anwendungen wie Telnet, http etc. auf Proxy-Server.

Danach fragt Proxy in der Regel den Benutzer nach Remote-Host, mit dem er/Sie einen Link für die erforderliche Kommunikation (Domain-Name oder IP-Adresse etc.) einrichten muss.

Auf der anderen Seite ist es auch da, um nach der User-ID zusammen mit seinem Passwort zu Fragen, das für den Zugriff auf den Dienst des Proxy-Servers benötigt wird. Danach soll der Nutzer die benötigten Details zum Application Gateway bereitstellen. So wird Remote-Host vom Proxy-Server im Auftrag des Benutzers ordnungsgemäß aufgerufen.

VPN verschlüsselt Ihre Verbindung

VPN wird wahrscheinlich Ihren Internet-Traffic so aussehen lassen, als ob er von einer entfernten IP-Adresse kommt, und das ist, wo seine Ähnlichkeiten mit Proxy-Server enden. Der größte Teil des aktuellen VPN wird in der Regel auf Betriebssystemebene eingerichtet.

Darüber hinaus ist seine Verbindung da, um die gesamte Netzwerkverbindung von Geräten, in denen diese konfiguriert ist, zu erfassen. Es zeigt lediglich an, dass VPN im Gegensatz zum Proxy-Server den Traffic jeder einzelnen Anwendung von Ihren Online-spielen auf den Internet-Browser erfasst.

Proxy Serve verbirgt Ihre IP-

Adresse
Proxy-Server ist bekannt dafür, dass er ein solcher Server ist, der da ist, um effektiv als Zwischenhändler inmitten Ihres Webverkehrs zu arbeiten. Es wird getan, um Ihre Web-Traffic-Aktivitäten von einem anderen Ort aus aussehen zu lassen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie stammen aus Neu Delhi, aber Sie wollen Zugang zu einer Website erhalten, die im Grunde nur für die Menschen in Kanada zugänglich ist. Unter diesen Umständen haben Sie die Möglichkeit, sich mit einem Proxy-Server in Kanada zu verbinden, und dann werden Sie leicht in der Lage sein, Zugang zu dieser Website zu erhalten. Auf diese Weise verstecken Sie tatsächlich ihren eigentlichen Platz und machen ihn von woanders kommend.

Warum ist die Verwendung von VPN besser als Proxy-Server?

Computer VPN ist dazu da, mehrere Vorteile gegenüber Proxy-Diensten wie Anonymität zu bieten, die Geschwindigkeit zu erhöhen, die Fähigkeit, geografische Lage und Sicherheit auszuwählen usw.

Sie sollen die aktive VPN-Verbindung mit nur einem Klick abschalten.

Man kann auch für starke VPN, die im Grunde bietet 100% Privatsphäre und Sicherheit und noch mehr. Auf der anderen Seite gibt es verschiedene Vorteile und Vorteile der Verwendung von starken VPN.
Einige seiner wichtigsten Vorteile sind im folgenden beschrieben.
• Strong VPN ist da, um einen perfekten Schutz vor den Hackern zu bieten, während Sie jedes öffentliche WLAN nutzen.
• Es bietet Ihnen die Vorteile einer virtuellen Firewall auf Ihrem mobilen Gerät, PC oder Mac.
• Darüber hinaus trägt es im Wesentlichen zur Bereitstellung von kompletter Online-Sicherheit zusammen mit 2048-Bit-Verschlüsselung bei.
• Technischer Support wird für 24X7 für Ihre Bequemlichkeit gegeben.
• Für Mac, Windows, Android und IOS wird eine automatische Einrichtung bereitgestellt.
• Für die komplette Heimvernetzung wird ein vorkonfigurierter Router gegeben.
• Keine Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Bandbreiten Gebühren sind vorhanden.

Sowohl die Proxy-als auch die VPN-Server sind dazu da, fast denselben Zweck zu erfüllen; Nichtsdestotrotz ist es bekannt, dass VPN eine vergleichsweise bessere Sicherheit bietet als die des Proxy-Servers.

Die Proxies sind dazu da, nur Ihren Internet-Browser zu sichern, aber auf der anderen Seite soll VPN das komplette Online-Netzwerk von Ihnen sichern und verschlüsseln. Es wird getan, weil VPN wahrscheinlich Ihre Web-Verbindung einkapseln wird, während der Proxy einige bestimmte Websites abdeckt, die Sie besuchen.

Im Gegensatz zu den VPNs, die im Grunde vorkonfiguriert sind, benötigen die Proxies in der Regel eine Konfiguration für jeden einzelnen Dienst und jede Anwendung, die Sie verwenden (sei es Streaming-Dienst, Websites, e-Mail etc.). Daher benötigen Proxies in der Regel mehr manuelle Arbeit im Vorfeld, während Sie nur wenige Vorteile bieten. Auf der anderen Seite benötigen VPNs nur sehr wenig oder keine Anpassung, sobald Sie installiert ist.

Darüber hinaus sind VPNs da, um vergleichsweise Mehrstandort Optionen zur Auswahl zu bieten. Darüber hinaus bieten die meisten der dedizierten VPN-Dienste Anwendungen für fast jedes Gerät da draußen. Egal, ob Sie für kostenlose Proxies oder bezahlte Proxies gehen, keines von Ihnen gilt als so vorteilhaft und nützlich wie VPN. Aus diesem Grund sollten Sie auf VPN zurückgreifen, da Sie garantiert viel mehr Vorteile als die von Proxies nutzen.

Die Frage der Privatsphäre wird wahrscheinlich berücksichtigt werden, die ganze Entscheidung zwischen Proxy oder neuesten VPN. Die meisten der bekannten VPN-Anbieter sind da, um Ihre eigenen Server-Netzwerke zu beherbergen, die anzeigen, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, um für eine zufällige IP zu gehen, die Sie im Falle eines Proxy-Servers tun müssen. Auf der anderen Seite brauchen Sie sich auch keine Sorgen darüber zu machen, an eine bestimmte IP-Adresse gebunden zu sein.

Auf der anderen Seite ist VPN da, um Ihnen die Vorteile zu bieten, dass Sie sich komplett einloggen, während Proxy-Server in der Regel Benutzer Protokolle aufbewahren. Darüber hinaus ist VPN grundsätzlich dafür bekannt, die Privatsphäre der Kunden zu befürworten, die für Sie als zusätzlicher Vorteil angesehen wird. Sie können für die besten privaten VPN 2018 gehen.

VPN-Test – CyberGhost VPN

CyberGhost-Rezension Die VPNs, sind wirklich leistungsstarke Werkzeuge, um Ihnen das Leben zu erleichtern, wenn Sie online arbeiten. Diese VPNs sind grundsätzlich in zwei verschiedene Kategorien

Lesen Sie mehr»

Limited offer!

only 2.75$ /mo